Freitag, 18. September 2009

Die sokratische Methode aka Mäeutik

Hier mal ein schönes Beispiel, wie man die Mäeutik etwa bei Schulkindern verwenden kann, um sie für alternative Interpretationen von geläufigen Konzepten zu öffnen und auf diesem Wege neues Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln. Ich selbst hab die Methode als Tutor im Softwarepraktikum drei Jahre lang erfolgreich angewendet. Einfach mal selbst probieren, bei Gelegenheit. Klappt manchmal sogar in argumentativen Diskussionen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hmm, *sehr* intressant. Kannte ich bisher so noch gar nicht. Danke!

Schmiddi hat gesagt…

Na aber gerne doch :)